Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Wirtschaftsprüfung Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient man im Bereich Wirtschaftsprüfung?

    Im Schnitt verdienen Berufseinsteiger in der Wirtschaftsprüfung 3.750 Euro brutto im Monat.

  • In welchen Branchen arbeitet man im Bereich Wirtschaftsprüfung?

    Gern werden Wirtschaftsprüfer eingestellt in Unternehmen und Branchen wie: Steuerberatungen, genossenschaftlichen Prüfungsverbänden, Prüfungsstellen von Sparkassen- und Giroverbänden oder Wirtschaftsprüferkammern.

  • Welche Tätigkeiten führt man im Bereich Wirtschaftsprüfung aus?

    Als Wirtschaftsprüfer analysieren und prüfen Sie die Buchführung von Unternehmen. Das bedeutet, dass Sie sich Jahres- und Konzernabschlüsse ansehen, unternehmerische Risiken analysieren, Unterlagen aus dem Rechnungswesen prüfen und Lageberichte, Inventuren und gebildete Rücklagen untersuchen. Daraus geht das Fazit hervor, das eine Aussage über die Buchhaltung eines Betriebs ermöglicht. Anhand dessen können fundierte Strategien entwickelt werden oder bislang ungenutzte Potenziale eines Unternehmens besser ausgeschöpft werden.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Wirtschaftsprüfung hat 1.226 aktuelle Jobs und Stellenangebote gefunden:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Junior Referent im Konzernrechnungswesen (Betriebswirt / Fachwirt für Controlling, Rechnungswesen, Finanzen / Wirtschaftsprüfer / Bilanzbuchhalter o.Ä.) (m/w/d)

LINDAL Group Holding GmbH | Hamburg
Ihre Aufgaben: Ansprechpartner/in für Fragestellungen der in- und ausländischen Tochtergesellschaften im Bereich Bilanzierung und Bewertung nach HGB; Mitwirkung bei der Erstellung konsolidierter Monats- und Jahresabschlüsse nach HGB; Analyse der monatlichen Berichterstattung der Tochtergesellschaften in der Konsolidierungssoftware (Luca; Net); Entwicklung von HGB-konformen Berichtsformaten in der Konsolidierungssoftware; Eigenverantwortliche, selbstständige Betreuung ausgewählter Aufgaben im Rahmen der Konsolidierung; Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Konzernbilanzierungsrichtlinie; Schulung von Kollegen der in- und ausländischen Tochtergesellschaften in Bezug auf die Anwendung von Luca; Net und HGB; Optimierung und Weiterentwicklung der internen Prozesse im Finanz- und Berichtswesen; Fachliche Unterstützung bei der weiteren Einführung und Verwaltung von SAP S/4 HANA in der Unternehmensgruppe; Ihre Qualifikationen: Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen; Erste Berufserfahrung im Bereich der Konzern- bzw. Jahresabschlusserstellung z.B. in der Wirtschaftsprüfung oder im Rechnungswesen eines Unternehmens; Motivierten Absolventen mit einem klaren Fokus auf Bilanzierung und Steuern ermöglicht die Position den Berufseinstieg; IT-Affinität in Bezug auf Konsolidierungs- und ERP-Software ist ein Plus; Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten, insbes.
weiterlesen   -   merken Vor 3 Tagen veröffentlicht

Duales Studium RSW - Steuern und Prüfungswesen, RSW - Accounting und Controlling, RSW - Wirtschaftsprüfung

PKF WULF GRUPPE | Stuttgart
Duales Studium RSW; Steuern und Prüfungswesen, RSW; Accounting und Controlling, RSW; Wirtschaftsprüfung. Die fünf Unternehmenswerte Leidenschaft, Teamwork, Qualität und Integrität sind unser zentraler Antrieb für unser tägliches Tun – sowohl im Umgang untereinander als auch in der Zusammenarbeit mit Mandanten und Geschäftspartnern.
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

Steuerberater u./o. Wirtschaftsprüfer (m/w/d)

WKM - Unternehmensberatung GmbH | Bochum
Ihre Perspektiven und Karrierechancen: Für unsere Mandanten, Kanzleien in Aachen, Köln, Wuppertal und Münster, suchen wir zwecks Nachfolgeregelung der Berufsträger Steuerberater u./o.
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Steuerberater u./o. Wirtschaftsprüfer (m/w/d)

WKM - Unternehmensberatung GmbH | Duisburg
Wirtschaftsprüfer (m/w/d): Info [AT]wkm-unternehmensberatung.de. Ihre Aufgaben: Fachliche und unternehmerische Führung und Beratung von Mitarbeitern, sowie der Kanzlei als solches.
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Steuerberater u./o. Wirtschaftsprüfer (m/w/d)

WKM - Unternehmensberatung GmbH | Mönchengladbach
Eigenständige laufende steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung vielschichtiger und abwechslungsreicher Mandate. Selbstständige Bearbeitung anspruchsvoller Jahresabschlüsse und Steuererklärungen.
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Steuerberater u./o. Wirtschaftsprüfer (m/w/d)

WKM - Unternehmensberatung GmbH | Düsseldorf
Ihr Profil: Unternehmerisches Denken, sowie Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit; Steuerberaterexamen u./o. Wirtschaftsprüfungsexamen; Interesse an komplexen steuerlichen Fragestellungen und Mandatsbetreuung, sowie; Der Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen, und ggf. der Steuerplanung und -gestaltung; Engagierte und kommunikative Persönlichkeit; Freude am persönlichen Kontakt mit Mandanten.
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

Steuerberater u./o. Wirtschaftsprüfer (m/w/d)

WKM - Unternehmensberatung GmbH | Essen
Und das alles kostenlos für Sie und keine Zeitarbeit, sprich wir bieten Ihnen nicht nur eine gute Anstellung und Perspektive, sondern eine langfristig gute Anstellung und Perspektive.
weiterlesen   -   merken Gestern veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Was bedeutet es, einen Job in der Wirtschaftsprüfung auszuüben?

Als Wirtschaftsprüfer sind Sie eine Art Detektiv. Statt jedoch Verbrecher zu beschatten, legen Sie Ihren Fokus auf die Finanzströme eines Unternehmens. Dennoch bedarf auch diese Arbeit fast schon eines detektivischen Sinns. So stehen Sie als unabhängiger Dienstleister regelmäßig vor der Aufgabe, die Buchführung sowie Jahres- und Konzernabschlüsse für Unternehmen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Diesem Test müssen sich Betriebe sogar ab einer gewissen Größe verpflichtend unterziehen. Daneben besuchen Sie aber auch regelmäßig kleinere Betriebe, die auf eine saubere Buchführung Wert legen.

Der Mehrwert, der sich aus einer solchen Prüfung ergibt, ist offensichtlich:

  • Es wird sichergestellt, dass alle Bilanzen ordnungsgemäß erstellt sind und das Unternehmen straffrei agiert.
  • Die wirtschaftliche Lage eines Betriebes wird für Kreditgeber transparent.

Um diese Vorteile gewährleisten zu können, haben Sie als Wirtschaftsprüfer jede Menge Teilaufgaben zu erledigen. Sämtliche betriebliche Unterlagen aus dem Rechnungswesen müssen geprüft und Lageberichte, Inventuren und gebildete Rücklagen müssen analysiert werden. Ist die langwierige Prüfung abgeschlossen, steht schon bald das Fazit an. Letztlich treffen Sie mit diesem die Aussage, ob die Buchhaltung eines Betriebs den gesetzlichen Vorschriften entspricht oder nicht. Die Ergebnisse legen Wirtschaftsprüfer in einem umfangreichen Bericht dar.

Welche Eigenschaften sind in einem Job in der Wirtschaftsprüfung gefragt?

Sie wollen wissen, wie Sie Ihren zukünftigen Arbeitsgeber von sich überzeugen können? Dann schauen Sie sich unbedingt die folgende Liste an:

  • abgeschlossenes Studium plus Berufserfahrung
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Fähigkeit, strategisch zu denken
  • Analysefähigkeit
  • interkulturelle und soziale Kompetenz
  • Führungskompetenz
  • Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Resilienz

All diese Qualitäten zeichnen einen erfolgreichen Wirtschaftsprüfer aus. Wer dagegen ein paar Defizite entdeckt, könnte an dieser Stelle über die Teilnahme an einer Fortbildung nachdenken. Es gibt zahlreiche Kurse und Seminare, die Ihr Wissen zum Thema Führungsqualitäten vertiefen. Mit einem Zertifikat in Ihrer Bewerbung überzeugen Sie den potenziellen Vorgesetzten davon, dass Sie lernbegeistert sind und beruflich wirklich vorankommen wollen. Zusätzliches Wissen ist immer ein gern gesehenes Gut auf dem Arbeitsmarkt.

Wie gelingt der Einstieg in den Bereich Wirtschaftsprüfung?

Um offiziell als Wirtschaftsprüfer arbeiten zu können, muss jeder Berufsanwärter das Wirtschaftsprüfungsexamen bestanden haben. Zur Vorbereitung besuchen die meisten speziell darauf ausgerichtete Lehrgänge, die als Präsenz- oder Fernlehrgang angeboten werden und vier Monate bis zwei Jahre dauern. Natürlich ist der Besuch dieser Kurse nicht verpflichtend. Manche schaffen es auch mit einem Studium. Dazu gehören aber nur die wenigsten, da dieses Vorhaben viel Fleiß und Engagement erfordert.

Natürlich ist die bestandene Prüfung zum Wirtschaftsprüfer nicht alles, was als Voraussetzung für den Job erfüllt sein muss. In der Regel folgt diese nämlich nach dem Abschluss eines Studiums oder einer einschlägigen Ausbildung. Die üblichen Bildungsgänge und Werdegänge sind:

  • ein Studium der Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre inklusive Masterabschluss
  • ein abgeschlossenes Jura-Studium
  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Steuerberater
  • die bestandene Prüfung zum Buchhalter

Was können Sie in einem Job der Wirtschaftsprüfung verdienen?

Haben Sie gerade erst den Einstieg als Wirtschaftsprüfer geschafft, liegt Ihr Gehaltscheck vermutlich bei etwa 3.750 Euro brutto im Monat. Einflüsse wie der Standort des Arbeitgebers, die Größe des Unternehmens und die persönliche Berufserfahrung haben dabei einen starken Einfluss. Mit etwas mehr Berufserfahrung und der einen oder anderen Zusatzqualifikation werden Sie schon bald höhere Einkünfte erzielen. Das liegt vor allem daran, dass Sie mit verantwortungsvolleren Aufgaben betraut werden und vielleicht sogar bald schon als Manager oder Partner agieren. Ab dieser Karrierestufe ist das Jahresgehalt nicht mehr eindeutig bezifferbar: In der Regel werden Betroffene mit einem Fixgehalt bezahlt, das um einen größeren variablen Teil ergänzt wird. Die Erfolgsquote ist in Ihrem Beruf ein wichtiges finanzielles Kriterium. Je engagierter Sie Ihren Beruf ausüben, desto mehr Gehalt landet letztlich auf Ihrem Konto.

Welche Karriereaussichten bietet Ihnen ein Job in der Wirtschaftsprüfung?

Vielleicht arbeiten Sie schon bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Dann kennen Sie vermutlich die gängigen Bezeichnungen. So wird der Wirtschaftsprüfer hier in der Regel als Manager oder Partner bezeichnet. Obgleich beide Positionen die Übernahme von viel Verantwortung mit sich bringen, unterscheiden sie sich stark voneinander.

Wer sich für den Posten des Managers entschieden hat, trägt vor allem Personalverantwortung und betreut mehrere, parallel laufende Prüfungs- oder Beratungsprojekte. Zudem betreiben jene Wirtschaftsprüfer meistens auch Akquise und sind für die Anwerbung neuer Kunden mitverantwortlich.

Der Partner agiert dagegen als Wirtschaftsprüfer komplexer Mandaten und unterstützt Unternehmen bei der strategischen Unternehmensentwicklung und Personalführung.

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 520 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft